Gynäkologie

Physiologischer Geburt mit Periduralanästhesie von 2 479 Rubel

(1 038 €)

Periduralanästhesie während der Geburt wird zur Lokalanästhesie eingesetzt. Periduralanästhesie gilt als sichere, sehr effektive und  einfache Methode in der Anwendung. Mit Hilfe dieser Methode kann die Frau eine glückliche Mutter werden, ohne Geburtschmerzen.

Kaiserschnitt ist Bauchchirurgie, in der die Bauchwand geschnitten wird, um die Gebärmutter und ein Baby zu extrahieren. Es wird unter Periduralanästhesie durchgeführt, die teilweisen Verlust der Empfindung des unteren Körpers bei schwangerer Frau zur Verfügung stellt. Diese Anästhesie lindert effektiv Schmerzen, und über den Wörtern der Ärzte, das Kind wird nicht leiden.

Bei modernen Entwicklungstechnologien nach der Operation sind kaum spürbare kosmetische Narben. Und es ist besser, als die Lücken und Nähte, die nach der normalen Geburt auftreten. Darüber hinaus wird der Zustand der äußeren Genitalien nicht gebrochen ist, ist die Vagina schmal.

Gynäkologische Chirurgie von 170 bis

1 604 Rubel

(71-666 €)

Gynäkologische Operationen werden in zwei Gruppen unterteilt: kleine und große Volumen.
Bei kleinen gynäkologischen Operationen umfassen: Biopsie des Gebärmutterhals, Sondierung des Gebärmutterhals, Polypektomie, Abkratzen der Gebärmutterschleimhaut, usw.

Biopsie des Gebärmutterhals ist Diagnoseverfahren, das Wesen darin besteht, in die Deletion der Probe von Gebärmutterhalsgewebe für die weitere Untersuchung im Labor für das Vorhandensein irgendwelcher Änderungen (Abnormitäten, Präkanzerosen, Krebs).

Sondierung des Gebärmutterhals verwenden vorzugsweise zum diagnostischen Ziel, um die Durchgängigkeit des Zervikalkanals, Gebärmutterhöhle und die Länge seiner Richtung,  die Anwesenheit von Verengungen in dem Zervikalkanal, Gebärmutterhöhleform und ihre Position, die Anwesenheit und Lage submuköse Geschwulst, Zweibeinigkeit der Gebärmutteruterines oder Septum in seinem Hohlraum zu bestimmen.

Polypektomie ist chirurgische Manipulation, die die Entfernung der Tumoren, die aus der oberen Schicht des Endometriums besteht, hat. Der Zweck der Operation ist die Verdickung der Schleimhaut oder zur Bestimmung Polyp auf Oberfläche. Vor der Ernennung von Polypektomie führt man eine vollständige Diagnose des Patienten durch und im Laufe der Operation berücksichtigt man die individuellen Merkmale des weiblichen Körpers.

Abkratzen der Gebärmutterschleimhaut klassifiziert als Operation, um den Körper der Gebärmutterschleimhaut und Zervikalkanal zu entfernen. Abkratzen in der medizinischen Praxis verwendet in beiden diagnostischen und therapeutischen Zwecken. Zum Beispiel, uterine Blutungen, Polypen der Höhle und des Nackens der Gebärmutter und so weiter. Abkratzen wird nach der erzwungenen Unterbrechung der Schwangerschaft bei den Fristen bis zu 12 Wochen durchgeführt. Abkratzen ernennt nach der erzwungenen Unterbrechung der Schwangerschaft auf den späten Fristen und in die Periode nach der Geburt, bei der unvollständigen Fehlgeburt. Beim Verzug der Plazenta in der Gebärmutterhöhle, die eine Ursache für uterine Blutung ist.

Kosmetische Gynäkologie von 428 bis

2 224 Rubel

(178-923 €)

Ästhetische Gynäkologie kann ein breites Spektrum von Problemen lösen, die eine Frau auftreten können. Dies vor allem altersbedingte Veränderungen und deren Folgen, zum Beispiel, Unterernährung der großen Schamlippen, Volumenverlust in diesem Bereich, Asymmetrie. Während der Menopause kann eine Frau erhöhtes Dyskomfort aufgrund der Trockenheit in der Scheide und Jucken fühlen. Ästhetische Behandlungen ermöglichen es Ihnen schnell und effektiv auf diese und viele Probleme auf ambulanter Basis oder im Büro eines Gynäkologen zu lösen.
Alle Prozeduren in der ästhetischen Gynäkologie werden unter örtlicher Betäubung durchgeführt und dauern 30 – 60 Minuten. Ästhetische Gynäkologie umfasst nicht-chirurgische injizierbaren Behandlungen.
Studie der männlichen Fruchtbarkeit von 15-287 Rubel

(6-119 €)

Männliche Fruchtbarkeit ist die Fähigkeit der Menschen tragfähige Nachkommen hinterzulassen. Fruchtbarkeit bestimmt die Fähigkeit, ein Kind zu empfangen und keine abweichenden Werte unvereinbar mit dem Leben hat.
Durch die Verletzung der männlichen Fertilität ist verminderte Fähigkeit zur Nachkommen. In Abhängigkeit von den erzielten Ergebnissen eine vollständige Untersuchung des Körpers und identifizierten Ursachen der Beeinträchtigung der Fruchtbarkeit unterscheidet man temporäre (reversibel) und permanente (irreversibel) Verringerung der Fruchtbarkeit.